Schreibwerkstatt mit Verlosung einer Wohnzimmer-Lesung!

 

Alles ganz normal  - oder wie?

 

 

 

„Mr. und Mrs. Dursley im Ligusterweg Nummer 4 waren stolz darauf, ganz und gar normal zu sein, sehr stolz sogar.“ (Harry Potter und der Stein der Weisen, J.K. Rowling)

 

 

 

So beginnt der wohl berühmteste Roman der Welt.

 

Ist es wirklich so erstrebenswert, normal zu sein? Und wer bestimmt denn, was normal ist und was nicht?

 

 

 

Eigentlich ist doch jeder von uns anders. Anders als die anderen. Etwas ganz Besonderes. Manchmal ist das toll, und manchmal erfordert es auch eine Menge Mut, anders zu sein. In unserer Schreibwerkstatt wollen wir Figuren entwickeln, die auf irgendeine Art „anders“ sind. Dabei lernen wir viel über die Wichtigkeit der Figuren für eine Geschichte. Wir lernen, wie man sich spannende Figuren ausdenkt und auch, wie Konflikte innerhalb unserer Story entstehen, wenn diese Figuren aufeinandertreffen. Wir wollen uns in Menschen hineinversetzen, die nicht dem entsprechen, was um sie herum für „normal“ gehalten wird. Was macht sie aus? Was macht sie zu etwas Besonderem? Und welche Abenteuer könnten sie erleben? Wir wollen üben, wie man packende Dialoge schreibt und zu den Figuren passende Handlungsorte entwickelt.  Vor allem aber wollen eins: Jede Menge Spaß haben und ganz und gar nicht normale Geschichten schreiben.

 

 

 

Die bekannte Hanauer Kinder- und Jugendbuchautorin Jutta Wilke führt diese Schreibwerkstatt gemeinsam mit Jugendbildungsreferentin Anja Frieda Parré für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 bis 17 Jahren durch. Die Autorin Jutta Wilke lebt in Hanau und schreibt Romane, Gedichte und Erzählungen. Außerdem veranstaltet sie szenische Lesungen und Live-Hörspiele und gibt Kurse im kreativen Schreiben. Zu ihren Romanen gehören unter anderem: Wie ein Flügelschlag, Dornenherz und Schwarz wie Schnee und Bitte zwei Mal Wolke 7.

 

Wer mag, kann mit Jugendbildungsreferentin Anja Frieda Parré die entwickelten Geschichten ausdrucken und besonders binden oder als Hörgeschichte aufnehmen, um diese als Weihnachtsgeschenk zu verschenken.

 

 

 

Außerdem wird es dieses Mal noch eine Besonderheit geben. Unter allen teilnehmenden Kinder und Jugendlichen wird eine Wohnzimmer-Lesung mit der Schriftstellerin Jutta Wilke ausgelost. Wenn ihr also gewinnt, dürft ihr einen Termin mit ihr machen, eure Freundinnen und Freunde einladen und bekommt eine Lesung mit der bekannten Schriftstellerin bei euch zu Hause geschenkt.

 

 

 

Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst einmal einzutauchen in das geheime Land der Geschichtenerfinder, um unter der Anleitung einer professionellen Kinderbuchautorin seinen ganz eigenen Ideen mit Stift und Papier Leben einzuhauchen, der hat dazu in dieser Schreibwerkstatt die Gelegenheit.

 

 

 

Die Schreibwerkstatt findet am 17. und 18. Dezember, jeweils von 10:00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag beträgt 10,- Euro und beinhaltet einen Mittagsimbiss.

 

 

 

Anmelden können sich Interessierte Kinder und Jugendliche im Jugendbildungswerk Hochtaunuskreis bei Frau Anja Frieda Parré unter der Telefonnummer: 06172 – 999 5141 oder per E-Mail unter anja.drescher-parre@hochtaunuskreis.de oder unter jugendbildungswerk@hochtaunuskreis.de